Sie füllen und waschen Ihre Feldspritze an einer Füll- und Waschstation. Das verunreinigte Reinigungswasser wird aufgefangen und in einem Puffertank gesammelt. Möglicherweise durch Kleckern, Überlaufen oder Schäumen auslaufendes Wasser wird jetzt auch aufgefangen. Vom Tank aus wird das Restwasser nach und nach in einen Container gefüllt und mit einem Substrat (biologisch aktive Erde Ihrer eigenen Parzelle + Strohhäcksel) verteilt.

Die Pflanzenschutzmittel werden von den in Ihrem Ackerland lebenden Mikroorganismen biologisch abgebaut, während das verbleibende Wasser verdunstet. Beide Prozesse – der mikrobielle Abbau und die Verdunstung – bilden den „Motor“ des innovativen Phytobac-Konzepts. Dieser Motor dreht sich kostenlos für Sie.

WAS IST VOM PHYTOBAC-SYSTEM SICHTBAR?

Nur die Füll- und Waschstation, der/die Container mit Substrat und der Puffertank sind sichtbare Teile des Systems. Der Rest spielt sich leise und unsichtbar ab. Dies gilt sowohl für das mittels Sensor gesteuerte Tröpfeln der Restflüssigkeiten auf das Substrat als auch für die Arbeit der Millionen von kleinen Mikroorganismen im selben Substrat.

  • Phytobac® Biobed

    Ein komplettes Phytobac-Biobed besteht aus einem wasserdichten Behälter mit Dachrahmen, Dachplatten, Kontrollrohr und vormontierter Abfluss- und Tropfleitung.

    x

    Sammelschacht

    Der Sammelschacht besteht aus einem wasserdichten Abfluss mit vormontierter Tauchpumpe aus Edelstahl und Niveauschwimmern. Über den Abfluss wird Abwasser und/oder zugeführtes Wasser in den Puffertank gepumpt.

    x

    Phytobac® Steuerung

    Die Steuerung des Phytobac-Systems erfolgt automatisch. Optimale Abbau- und Verdunstungsbedingungen im Substrat. Einschließlich Steuerung und Sicherung der Pumpen, Ablese von Niveauschaltern und Alarmierungen. CE-Kennzeichen: erfüllt EMC-Normen 2006/95/EG (EN 61000-6-1/3)

    x

    Phytobac® Puffertank

    Unsere Tankserie basiert sich auf einem unkomplizierten und zuverlässigen Design. Der Tank besteht aus einem Innentank mit geschlossener Leckwanne (Außentank). Das angebaute Gehäuse beherbergt die Steuerung (Modul 3), den Filter und andere Auffangbecken (Einbauset). Die Puffertanks werden mit vormontiertem Einbauset und vormontierter Steuerung (Modul 3) geliefert. Das Einbauset besteht aus der erforderlichen Pumpe, einem Filter und Ventilen.

    x

    Sandfang

    Der Sandfang wird zwischen Sammelschacht (Modul 1) und Ihrer Füll-/Waschstation positioniert. Der Schacht ist mit einem Sand-/Schmutzfangeimer ausgestattet, der sich einfach leeren lässt.

    x

    Doppelabfluss

    Mit dem Doppelabfluss können Sie abfließendes Regenwasser in einen Speicher oder einen Entwässerungsgraben und Spülwasser in den Phytobac leiten. Der Doppelabfluss wird an Ihre Füll-/Waschstation angeschlossen. Die Abflussrichtung bedienen Sie mit hilfe eines Hebels. Die Speisung der Hochdruckspritze wird an die Speisung des Abflusses angeschlossen. Die Speisung ist mit einem Zeitschalter versehen.

    x
    Füll- und Waschstation
    x

KUNDENSPEZIFISCHES MODULARES SYSTEM

Im Ackerbau, Gemüse- und Obstanbau sowie im Weinbau tätige Betriebe haben oft unterschiedliche Bedürfnisse. Das modulare System von Beutech Agro lässt sich auf diese verschiedenen Anforderungen abstimmen und garantiert Ihnen eine präzise standortspezifische und kosteneffiziente Konfiguration Ihres Phytobac-Systems. Sie bestimmen selbst, welches der folgenden sechs Module Sie in Ihrem Betrieb benötigen.

BIOBED

Der wasserdichte Container, in dem Mikroorganismen Rückstände von Pflanzenschutzmitteln abbauen. Dies funktioniert über die folgenden Schritte:

  1. Bindung
  2. Abbau
  3. Verdunstung

Ein komplettes Phytobac-Biobed besteht aus einem wasserdichten Behälter mit Dachrahmen, Dachplatten, Kontrollrohr und vormontierter Abfluss- und Tropfleitung.

Sammelschacht

In den Sammelschacht fließen verunreinigtes Wasser von der Waschstation und überschüssiges Drainagewasser aus dem Substratcontainer. Dieses Wasser wird von einer Tauchpumpe in den Puffertank gepumpt.

STEUEREINHEIT MIT SENSOR

Die Steuereinheit mit Sensor überwacht automatisch die optimale Feuchtigkeit im Substratcontainer und regelt aktiv die beabsichtigte Bewässerungsfrequenz.

PUFFERTANK MIT PUMPE

Um im Substrat anhaltend den optimalen Feuchtigkeitsgrad zu halten, wird das verunreinigte Wasser vorübergehend im Puffertank gespeichert. Der Tank ist doppelwandig und mit verschließbarem Gehäuse ausgeführt, in den die Steuerung montiert ist.

SANDFANG

Der Sandfang sorgt dafür, dass die Funktionsfähigkeit des Phytobac-Systems nicht von Erde und Schmutz beeinträchtigt wird.

DOPPELABFLUSS

Der mechanische Hebel reguliert die beiden Wasserströme.

  • Die Position des Hebels zeigt den gewählten Modus an.
  • verunreinigtes Wasser → Puffertank des Phytobac-Systems
  • sauberes Wasser→ Wasserwiederverwendungsanlage oder Oberflächenwasser

WASCHSTATION

Eine Waschstation lässt sich aus vorgefertigten Betonplatten oder gegossenem Beton errichten.