Beim Mischen, Füllen und Reinigen Ihrer Maschinen besteht die Gefahr, dass Pflanzenschutzmittel an nicht für diese vorgesehene Stellen gelangen. Durch die Errichtung einer Füll-/Waschplatte lässt sich vermeiden, dass Rückstände von Pflanzenschutzmitteln ins Oberflächenwasser gelangen. Ein fixer Platz, an dem alle Tätigkeiten mit Pflanzenschutzmitteln vorgenommen werden, beschränkt diese Gefahren auf ein Minimum. Außerdem bietet eine fixe Füll-/Waschplatte die Möglichkeit zur Optimierung dieser Tätigkeiten, zum Beispiel durch die Kombination mit einem Regenwasserspeicher.

Modulare Lösung

Eine Füll-/Waschplatte muss sich für den Betrieb eignen. Bei der Planung einer solchen Station spielen viele Faktoren mit. Unter anderem sind die Hofausstattung, die Fahrtrichtung, die Größe der Geräte und eventuelle Zukunftspläne für den Standort von Wichtigkeit und müssen jetzt, aber auch in Zukunft für den Betrieb passen.

Beutech Agro bietet eine äußerst hochwertige und flexible Lösung. Unsere modularen Kompositplatten lassen sich in zahlreichen Konfigurationen anwenden. In Kombination mit einer erhöhten Stärke und chemischen Beständigkeit bieten sie eine überzeugende Alternative zu Beton oder anderen Materialien.

Die Platten können auf jedem Untergrund – sofern dieser eine ausreichende Tragfähigkeit bietet – verlegt werden. Es wird nur eine Planierschicht auf Gefälle benötigt, sodass Erdarbeiten auf ein Minimum reduziert werden. Die Füll-/Waschplatte kann auch auf bestehender Pflasterung aufgestellt und problemlos erweitert oder sogar versetzt werden, wenn dies später erforderlich ist.

Zur Vervollständigung des Systems liefern wir u. a. Spritzschutzwände, Auffahrplatten, Öl-/Benzinabscheider und Koaleszenzabscheider.

VorTeile:

  • Umweltvorteile: kein Abspülen in Graben oder Kanal
  • lange Lebensdauer
  • auf jedem befestigten Boden einsetzbar
  • wenig bis keine Wartung
  • benutzerfreundlich
  • in unterschiedlichen Größen erhältlich

Technische Spezifikationen:

  • Lebensdauer: 30–60 Jahre
  • Belastungsklasse 600 (geeignet für 60 Tonnen mit einer Achslast von 20 Tonnen)
  • modularer Aufbau zur gewünschten Fläche
  • verschiedene Optionen wie Schirmwände, (Wasch-)Anlagen, Technikraum usw.
  • Maße pro Bodenelement (L x B x H) 5 500 x 2 500 x 70 mm
  • keine Loslösen, Verwitterung, Risse, Deformation oder Abbröckeln
  • keine Probleme mit Feuchtigkeit, Schimmel, Verschmutzung, Temperatur, UV, Verwitterung oder Verschleiß
  • beständig gegen statische und dynamische mechanische Belastungen
  • beständig gegen thermische, physische und chemische Einflüsse
  • integriertes Abflusssystem für Aufnahme und Abfluss von Abwasser
  • geringe Transport- und Installationskosten durch ein relativ leichtes Gewicht und universelle Maße
  • separate Abwasserbehandlung einschließlich vollständig akkreditierter Inspektion und Bestätigung wasserdichte Anlage (VVV)
  • CO2-Ausstoß um 50 % geringer als der von Beton oder Asphalt
  • chemisch inertes Restmaterial: Nach der technischen Lebensdauer können der gesamte Energieinhalt und die Fasern zurückgewonnen werden.
  • Restmaterial kann vollständig wiederverwendet werden.