Der Phytobac® wurde von Bayer CropScience und Beutech Agro entwickelt. Mit dem Phytobac lassen sich Restströme von Pflanzenschutzmitteln auf verantwortungsvolle Art verarbeiten. So vermeiden Sie eine mögliche Emission ins Oberflächenwasser oder in den Abwasserkanal. Beutech Agro bietet eine sofort einsatzbereite und nachhaltige Lösung. Nach der Installation auf Ihrem Betrieb funktioniert das System vollautomatisch. Für die Aufstellung eines Phytobac sind keine baulichen Genehmigungen erforderlich, aber Sie müssen die Aufstellung bei Gemeinde oder Umweltdienst melden.

VERMEIDEN VON PUNKTEMISSIONEN UND SCHUTZ DES GRUND- UND OBERFLÄCHENWASSERS

Pflanzenschutzmittel sorgen für eine gesunde Ernte, dürfen aber nicht ins Oberflächenwasser gelangen. Mit dem richtigen Verfahren können Sie einen großen Beitrag zum Schutz des Grund- und Oberflächenwassers leisten. Das Phytobac-System – ein biologisches Verfahren für den Umgang mit Restströmen von Pflanzenschutzmitteln – unterstützt Sie dabei.

 

bufferbak

  • Schützt das Oberflächenwasser
  • Bewährtes System (bereits mehr als 3 500 Installationen)
  • Nachhaltig (biologischer Abbau)
  • Patentiertes System
  • Keine Restflüssigkeit – vollständiger Abbau

 

NUTZEN DES PHYTOBAC-SYSTEMS?

Das Füllen und Reinigen von Feldspritzen gehört zu den täglichen Tätigkeiten in der Landwirtschaft. Diese Aufgabe erfordert äußerst viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit, da schließlich ausgeschlossen werden können muss, dass Rückstände von Pflanzenschutzmitteln ins Oberflächenwasser oder in den Abwasserkanal gelangen.

PHYTOBAC – EIN MEILENSTEIN IM NACHHALTIGEN WASSERMANAGEMENT

Phytobac bildet mit Ihrer Füll- und Waschstation ein geschlossenes System und vermeidet so, dass Pflanzenschutzmittel ins Oberflächenwasser gelangen. Dadurch bildet Phytobac eine sinnvolle Ergänzung zu nachhaltiger Betriebsführung und nachhaltigem Wassermanagement. Zudem bietet Phytobac der Landwirtschaft auch die Gelegenheit zur Optimierung von Arbeitsabläufen. 

BEWÄHRTES KONZEPT

Das Prinzip des Phytobac ist vom Biobed abgeleitet. Das Biobed gründet auf der Funktionsweise eines aktiven Bodenlebens. Der nachhaltige Kunststoffbehälter wird mit einem Stroh-Erde-Gemisch gefüllt. Diese Erde stammt aus der obersten Schicht der Parzellen des Betriebs, an dem der Phytobac installiert wurde. Die oberste Schicht enthält Bodenleben, das an die vom Betrieb eingesetzten Pflanzenschutzmittel bereits gewöhnt ist.

DIE MIKROORGANISMEN

Das Stroh-Erde-Gemisch sorgt für ein optimales Bodenleben. Bei kontinuierlich feuchter Oberschicht im Phytobac bauen die Mikroorganismen die Pflanzenschutzmittel ab. So verarbeitet der Phytobac vollautomatisch Ihre Restflüssigkeiten und Ihr Reinigungswasser.

VOLLAUTOMATISCHES SYSTEM

Der Phytobac ist ein vollkommen geschlossenes System, das vollautomatisch und ohne Restabfall arbeitet, d. h. dass Sie Ihre Restströme von Pflanzenschutzmitteln sicher und vollständig verarbeiten.